Architektenfachpresse / Produkte / Schalterprogramme

Aufputz-Lösungen im Schalter-bereich: Gira E2 und Gira Standard 55 für die Nachrüstung

Das Schalterprogramm Gira E2 repräsentiert ein zeitloses, reduziertes Design und ist mittlerweile zu einem echten Design-Original geworden. Mit der Erweiterung um eine Aufputz-Lösung ergeben sich für diesen Klassiker vollkommen neue Einsatzorte.
Mehr

"Oft kopiert, nie erreicht": Gira startet Initiative für Design-Originale

Was macht ein Original zum Original? Gemeinsam mit führenden Möbel- und Einrichtungsmarken geht Gira in die Offensive und sensibilisiert in einer groß angelegten Kampagne Fachwelt und Öffentlichkeit für den Wert echter Design-Originale. Partner der Marken-Allianz sind neben dem Initiator Gira Artemide, Cor, Dornbracht, Hewi, Thonet, USM und Walter Knoll.
Mehr

Aufputz mit Retro-Anleihen: Schalterprogramm Gira Studio

Das Schalterprogramm Gira Studio setzt starke Akzente auf der Wand. Mit ihm interpretiert Gira Formen und Funktionen des Lichtschalters neu – ganz bewusst vor dem Hintergrund aktueller Trends in der Innenraumgestaltung. Gira Studio versteht sich dezidiert als Design-Aussage mit Retro-Anleihen. Die markante Optik entsteht durch die unmittelbare Kombination von rund und eckig.
Mehr

Zeitlos im Trend: Schalterserie Gira E2 in Schwarz matt

Das Schalterprogramm Gira E2 ist mittlerweile ein moderner Klassiker, mit seinem formstrengen, reduzierten Design, das eine kompromisslos klare Aussage macht und zugleich markante Akzente auf der Wand setzt. Jetzt hat Gira das Schalterprogramm in einer neuen exklusiven Trendfarbe auf den Markt gebracht: Gira E2 Schwarz matt. Damit wird das Gira System 55 um eine Farbvariante erweitert, die sich gleichzeitig in die Systemlogik und -optik einfügt.
Mehr

Designklassiker in neuen Varianten: Schalterserie Gira E2 in Edelstahl und flacher Montageart

Designklassiker spiegeln das Wesen ihrer Zeit und sind zugleich zeitlos schön. Mit dem Schalterprogramm E2 hat Gira einen modernen Klassiker geschaffen: ein formstrenges, reduziertes Design, das eine kompromisslos klare Aussage macht und zugleich markante Akzente auf der Wand setzt. Jetzt hat Gira zwei neue Versionen auf den Markt gebracht: E2 in Edelstahl sowie alle Varianten des Programms auch für die flache Montage.
Mehr

Schalterserie Gira E3: Ambiente als Programm

Mit Gira E3 führt der Lösungsanbieter rund um die moderne Gebäudetechnik seine Serie außergewöhnlich ansprechender Schalterprogramme fort. Und setzt mit Gira E3 auf eine weiche Formensprache: Sanft abgerundete Konturen sowie die Soft-Touch-Oberflächen der Deckrahmen geben damit der modernen Gebäudetechnik ein ebenso zeitgemäßes wie sympathisches Gesicht.
Mehr

Klare Formensprache, natürliche Materialien: Gira Esprit Linoleum-Multiplex

Gira hat seine formschöne Schalterserie Esprit um neue Materialien erweitert. Mit der Designlinie Gira Esprit Linoleum-Multiplex bietet der Systemanbieter Ausstattungsvarianten aus nachwachsenden Rohstoffen. Gira Esprit Linoleum-Multiplex ist die ideale Wahl für Einrichtungskonzepte, die auf eine klare Formensprache und natürliche Materialien setzen.
Mehr

Schmuckstück Schalter: Gira Esprit Aluminium-Hellgold und Edelstahl

Es ist nicht alles Gold, was glänzt – es können nämlich auch edle Metalle sein. Nach dieser Maxime hat Gira das formschöne Schalterprogramm Esprit um zwei Varianten aus Echtmetall erweitert: Aluminium-Hellgold und Edelstahl gebürstet. Sie sind nicht nur echte Hingucker, sondern wahre Schmuckstücke auf der Wand. Die klare Form von Gira Esprit kommt in den Metallvarianten besonders gut zur Geltung – sie verleiht den Rahmen zeitlose Eleganz und eine hohe Wertigkeit.
Mehr

Schalterprogramm Gira ClassiX: Design der Extraklasse

Das Schalterprogramm Gira ClassiX fällt ins Auge: goldglänzende Oberflächen, harmonisch abgerundete Ecken und kunstvolle Details statt puristischer Form- und Farbgebung. Die Schalterserie aus hochwertigen Echt-Materialien ist prädestiniert für das elegant-luxuriöse Wohnambiente anspruchsvoller Bauherren und Renovierer.
Mehr

Design-Offensive für innen und außen - Schalterprogramm Gira TX_44

Bei der Gebäudeausstattung kann der Architekt seine Vorstellungen vom Gebäudeganzen bis ins Detail fortführen. Im Idealfall ist am Ende eine einheitliche Handschrift ablesbar – für das Äußere wie für das Innere eines Bauwerks. Damit der originäre Stil bei der Innengestaltung auch sichtbar wird, bedarf es jedoch geeigneter Lösungen, die zudem gehobenen Ansprüchen an Design und Qualität genügen müssen.
Mehr

Spannende Akzente für anspruchsvolle Architektur: Schalterprogramm Gira Esprit Glas schwarz

Präzise und klare Linien prägen die schlichte, doch eigenständige Formensprache der Schalterserie Gira Esprit. Den Rahmenvarianten aus Echtmaterialien hat Gira eine sehr hochwertige Version aus glänzend schwarzem Glas hinzugefügt.
Mehr

Moderne Wohnwelten: Gira Flächenschalter

Tradition verpflichtet: 1966 brachte Gira als erster Hersteller den Flächenschalter auf den Markt. Generationen von Architekten ließen sich von seinem revolutionären Design überzeugen: Der Tastschalter umfasste nahezu die gesamte Fläche und war von schmalen Rahmen und Stegen umfasst. Inzwischen hat der Lösungsanbieter rund um die Gebäudetechnik den Flächenschalter grundlegend neu interpretiert und mit voller Funktionstiefe ausgestattet.
Mehr

Gira verwendet Cookies für Websites in der Domain gira.de. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Erfahren Sie mehr zu den von uns oder Dritten eingesetzten Cookies und Ihren Möglichkeiten diese auszustellen in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Cookies zur statistischen Auswertung ablehnen, werden keine Tracking Cookies gesendet. Ihr Besuch auf dieser Website wird dann nicht erfasst.